Samstag, 8. Juli 2017

Scotland my Luve


Nun habe ich es wirklich getan - ich bin nach Schottland ausgewandert! Folgendes Gedicht ist bereits vor Jahren entstanden. Hab es wieder ausgegraben :-)

Weiße Erdenwolken in sanften Hügelschößen
Steinerne Zeugen schweigend Geschichte entblößen
Elternaugen in fremden, frommen Zügen
Grabesweisheiten in kühler Stille liegen

Winddurchflutete Seele atmet Farben
Hügelgleitendes Land, Blut und Narben
Wie sie lieben, scherzen, dichten
Teilen Stolz, Humor, Geschichten

Wärmender Schluck, brennende Zunge
Leibgericht aus Magen und Lunge
Einsamer Durst bleibt nicht lang allein
Karierter Rock, behaartes Bein.

Heitere Trauer, fröhliche Melancholie
Schneller Tanz zu trunkener Melodie
Salziges Rauschen, strandnasse Glieder
Rollender Slang und uralte Lieder

Und ich höre sie immer noch -
Das Konzert klingt ewig fort